SEO Marketing (Teil 3) –
Die Keywords

Nach dem SEO Marketing der Technik kann nun das Augenmerk auf die Keywords bzw. die Keywordoptimierung gelegt werden. Da der Suchende bei Google nur selten komplette Fragen oder Sätze eingibt sondern vielmehr nach Stichworten bzw. Keywords sucht, muss Google zu diesen Keywords entsprechend passende Webseiten suchen. Damit Google Ihre Webseiten für die von Ihnen in der Einleitung ermittelten Keywords gut findet, zeige ich Ihnen nun, was Sie dafür tun können.

Ein wichtiger Hinweis vorab: Ihre Webseite besteht aus mehreren HTML-Seiten. Die nachfolgenden Tipps gelten für jede einzelne HTML-Seite und jede HTML-Seite sollte individuell auf jeweils ein bis drei Keywords optimiert werden, um sich für Google bestmöglich aufzustellen.

Keywordoptimierung: Domain

Wenn Sie noch keine Domain haben sollten, sollten Sie sich bei der Domain-Wahl von Ihren wichtigsten Keywords inspirieren lassen. Um beim Immobilien-Beispiel aus der Einleitung zu bleiben: Immobilien.de wäre hier natürlich perfekt, ist aber verständlicherweise schon weg. Wie wäre es aber mit Immobilien-Meyerhuber.de? So haben Sie nicht nur das wichtige Keyword in der Domain, sondern auch Ihren Namen. Spielen Sie ein wenig mit Ihren Keywords herum und schauen Sie, was einen harmonischen Eindruck macht. Denn alle Keywordoptimierungen greifen letztlich ins Leere, wenn Ihre Domain beim Suchenden zu Gelächter oder Irritationen führt. Auch zu lange Domainnamen sollte man vermeiden, weil sie unpraktisch und schlecht zu merken sind. Hier können Sie prüfen, ob Ihre Wunsch-Domain als .de-Version noch frei ist. Wählen Sie eine .de-Domain, da Google bei deutschsprachigen Seiten .de-Domains favorisiert.

Keywordoptimierung: URL

Jede Seite hat einen eigenen Namen, z.B. immobilien-muenchen.html. Dieser wird in der URL mit angezeigt, z.B. immobilienmakler.de/immobilien-muenchen.html. Auch hier sollte man seine Keywords zur Hand nehmen und sie bei der Namensgebung berücksichtigen. Wichtig ist, dass der gewählte Name bzw. das Keyword zum Inhalt der Webseite passt, worauf ich im folgenden Content-Teil näher eingehen werde. Achten Sie bei Ihrer Keywordoptimierung darauf, dass Sie für jedes Ihrer für Sie relevanten Keywords eine eigene Seite benennen (mit maximal 30 Zeichen). So stellen Sie sicher, dass Google für jedes Ihrer Keywords eine eigene passende Seite findet.

Keywordoptimierung: Titel

Jede Seite hat ebenso einen eigenen Titel. Dieser erscheint z.B. in der blauen Browser-Zeile am oberen Bildschirmrand und wird häufig auch als Überschrift auf der Seite selbst angezeigt. Dieser Titel genießt somit eine hervorgehobene Stellung und ist auch für Google ein wichtiges Element Ihrer Seite. Hier sollten sich deshalb die für diese Seite ausgewählten Keywords wiederfinden. Achten Sie bei Ihrer Keywordoptimierung darauf, die Keywords möglichst zu Beginn des Titels zu nennen und den Titel nicht zu lang werden zu lassen (max. 60 Zeichen).

Keywordoptimierung: Überschrift

Überschriften helfen Ihren Lesern, sich auf Ihrer Seite zurechtzufinden sowie das Wichtigste des Textes kompakt und schnell zu erfassen. Google sieht die Wichtigkeit ebenso und berücksichtigt bei seiner Suchmaschinenpositionierung was Sie als Überschriften definieren. Bei Ihrer Keywordoptimierung gehören somit auch die jeweils gewählten Keywords in die Überschriften. Idealerweise zu deren Beginn, falls möglich und sinnvoll.

Keywordoptimierung: Text

Der Text bzw. der Content ist das Herzstück jeder Seite. Wegen des Textes ist Ihr Leser auf Ihre Seite gekommen. Egal für welches Produkt oder welche Dienstleistung Sie Ihren Leser mit der Keywordoptimierung begeistern wollen, nehmen Sie Ihren Leser ernst und bieten sie ihm einen qualitativ hochwertigen Text an. Ihre für eine Seite gewählten Keywords sollten natürlich der Kern des Textes sein. Google erwartet die Keywords somit schon zu Beginn des Textes.

Keywordoptimierung: Keyworddichte

Worauf es beim Content im Rahmen des SEO Marketing im Detail ankommt, wird später ausführlich erklärt. Bei der Texterstellung sollten Sie aber im Rahmen der Keywordoptimierung darauf achten, dass die ausgewählten Keywords auch häufig im Text vorkommen. Wenn im Vorfeld die Keyword- und die Themenauswahl überlegt vorgenommen wurden, sollte dies für einen dann zu den Keywords passenden Text problemlos möglich und selbstverständlich sein. Die Keywordhäufigkeit bzw. Keyworddichte sollte somit im normalen Bereich liegen, also bei 1-3%.

Keywordoptimierung: Bilder

Bilder können beim Verständnis der Materie helfen und lockern Texte auf. Aus verschiedenen Gründen können Bilder manchmal aber nicht angezeigt werden, dann erscheint ein Alternativtext, sofern dieser bei der Bildanlage angegeben wurde. Im Rahmen einer guten Keywordoptimierung sollte dieser Alternativtext ebenfalls die gewählten Keywords beinhalten. Auch bei der Benennung der Bilder sollten die Keywords berücksichtigt werden.

Keywordoptimierung: Linktext

Last but not least spielen bei der Keywordoptimierung auch die Linktexte eine wichtige Rolle. Im weiteren Verlauf wird auf Links wegen ihrer Wichtigkeit für das SEO Marketing gesondert eingegangen. Im Rahmen der Keywordoptimierung ist nur zu beachten, dass auch in internen Links sowie in externen Links möglichst die gewählten Keywords im Linktext vorkommen sollten. Dieser Punkt wird im SEO Marketing besonders häufig vernachlässigt, obwohl Google hierauf großen Wert legt.

Zu Teil 4: Seo Marketing – Der Content & die Klicks

Sie suchen ein SEO Marketing Seminar oder brauchen einen Berater?

Hier finden Sie Informationen zu meinem regelmäßigen SEO (Suchmaschinenoptimierung) Seminar in München und meinen SEO Marketing Seminaren bundesweit. Wenn Sie Unterstützung bei Ihrem individuellen SEO Marketing brauchen, stehe ich Ihnen gern beratend zur Seite. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.