Online Marketing Berater & IHK-Trainer

Wie Emotional Marketing funktioniert

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – Diese uralte Weisheit trifft genau den Kern. Hätten Sie gewusst, dass wir täglich über 20.000 Entscheidungen treffen und 95% davon rein emotionale? 

Zahlreiche Studien haben ergeben, dass ein Nutzer innerhalb weniger Sekunden entscheidet, ob er sich auf der Webseite weiterbewegen und tiefer in das Thema abtauchen möchte oder die Seite im schlimmsten Fall verlässt. Die Aufmerksamkeitsspanne bei einem Webseite-Besucher wird immer geringer!

Werden Sie aktiv und nehmen Sie Ihren Kunden mit auf eine emotionale Reise. Machen Sie Emotional Marketing!

Wie können uns Bilder beim Emotional Marketing helfen?

Bilder bleiben laut Studien länger im Gedächtnis und können sehr viel schneller wahrgenommen und verarbeitet werden. Sie können mit Bildern innerhalb von Sekunden gezielt Botschaften übermitteln, Vertrauen schaffen und letztendlich Emotionen wecken. Nutzen Sie diese Vorteile für Ihr Unternehmen!

Beispiel: Ein Juwelier, der seit 16 Jahren in zweiter Generation geführt wird. Arbeiten wir hier auf der Startseite zum Beispiel mit einem Bild, das die verschiedenen Generationen zeigt, wird auf den ersten Blick verdeutlicht, dass es sich um ein familiäres, persönliches Geschäft handelt. 

Kurz: Man fühlt sich auf der Webseite persönlich willkommen und erstes Vertrauen wird geschaffen.

Bilder und Videos, also kurze Videos, können dabei helfen, Ihr Unternehmen erfolgreich von der Konkurrenz abzugrenzen. Verwenden Sie dafür aussagekräftige Bilder aus Ihrem Unternehmen, die Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung, Ihr Alleinstellungsmerkmal perfekt in Szene setzen.

Unser Tipp: Investieren Sie in einen professionellen Fotografen, der Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in den Fokus stellt. So gewinnen Sie auch an Authentizität.

Kommen wir noch einmal zurück zu unserem Juwelier: 

Liegt der Fokus auf dem Verkauf von Eheringen, empfiehlt es sich anstelle eines Motives, welches lediglich beispielhaft Eheringe abbildet, ein Bild, dass sich auf Emotionen konzentriert: Dies könnte die Situation in einer Beratung sein – ein glückliches Paar, das freudestrahlend ihre Trauringe aussucht. Ihre Zielgruppe – junge verlobte Paare –werden sich in diesem Bild wiedererkennen und die Emotionen nachempfinden können. Kurz: Sie haben Ihre Websitebesucher emotional abgeholt. 

IHR Bild sagt also mehr als tausend Worte – nutzen Sie diese Erkenntnis, damit Ihre Kunden sich für Sie und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung entscheiden: 

Seien Sie besser als die Anderen, machen Sie Emotional Marketing!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Impressum und Datenschutzerklärung